Bitte wählen Sie:

Land:  
Sprache:
 
   Seite Drucken


Komponisten

Rüedi Thomas

Rüedi Thomas





Thomas Rüedi wurde 1969 in Oberwil bei Büren, in der Nähe von Bern, geboren. Er begann als elfjähriger Euphonium zu spielen. Mit seiner Leidenschaft für das Instrument gewinnt er bald zahlreiche nationale Solistenpreise.
Zwischen 1991 und 1995 folgte ein Studium an der Sheffield University (GB), in den Fächern Euphonium, Dirigieren, Arrangieren und Komponieren. Als Solo Euphonist spielte Thomas Rüedi in zahlreichen britischen top Brass Bands mit.
Von 1995 bis 2002 war er musikalischer Leiter der Brassband Bürgermusik Luzern (A-Band) und ist seit 1997 Dirigent von „Seeland Brass“.
Als Gastdirigent gewann er 2004 mit der Brass Band Berneroberland den Swiss Open und den European Open Wettbewerb in Luzern.
Thomas Rüedi ist Dozent für Euphonium und Kammermusik an den Musikhochschulen Luzern und Bern. Als Arrangeur und Komponist setzt er sich stark für die Bereicherung des Euphonium Repertoires ein.
Seine Soloauftritte führten ihn durch Europa, USA und Asien. 1999 gewann Thomas Rüedi den 1. Preis des Europäischen Solistenwettbewerbes für Blechbläser in München. Im Jahr 2000 erschien sein erstes Soloalbum „Elégie“.
Als Tenortubist und Basstrompeter spielt er regelmässig in renomierten Schweizer Sinfonieorchester.

Werke:

musikverlag frank